ZWISCHEN J UND T

mit Gabriel Rózsa
50 x 40 cm, Silbergelatineabzug auf Baryt
71,4 x 51,4 cm Leuchtkasten, Fliegenpapier auf Plexiglas



(Ausstellungsansicht Ein Stein fällt ins Wasser, bb15 - Raum für Gegenwartskunst, Linz)













Eine Knospe tritt an die Erdoberfläche, versteckt sich inmitten tausender Blüten, blühender und verwelkender Pflanzen. Plastik reißt. Das Summen einer Fliege verstummt. Ein Moment. Ein weiterer. Einzelne Momente werden addiert, gebündelt und bilden eine Gesamtheit. Ihr Abbild ist die Narration eines längerfristigen Vorgangs, der erst in der Betrachtung reflektiert werden kann. Ein Moment, der Momente an- und festhält.
© Isabella Pacher, 2018-2022